Aktuelles

Rückblick auf den deutsch-spanischen Abend am 18. Juni 2013

Verfasst am 18.07.2013

Mit der Universität Valencia verbinden uns eine langjährige Erasmus-Partnerschaft, eine intensive wissenschaftliche Zusammenarbeit und vor allem auch zahlreiche persönliche Kontakte und Freundschaften. Diese enge Verbindung kam am 18.6.2013 durch einen deutsch-spanischem Vortragsabend im sehr gut gefüllten Dekanatssaal zum Ausdruck. Herr Prof. Gabriel Doménech Pascual hielt einen Vortrag zu dem Thema “La responsibilidad civil del Estado por errores judiciales“; anschließend sprach Herr Prof. Guillermo Palao Moreno über „La mediación: regulación y práctica en España.“ Die Moderation übernahm Herr Rechtsanwalt Thomas Lapp. Die angeregte Diskussion wurde nach den Vorträgen bei Wein und Tapas auf der Dekanatsterrasse fortgesetzt. Die Initiative zu diesem Abend war von der Kanzlei Dr. Artz  López & Col. ausgegangen, die die beiden spanischen Kollegen nach Mainz eingeladen hatte. Herr Artz war wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand in Mainz und hat in Valencia studiert; Frau López stammt aus Barcelona und hat hier in Mainz einen „LL.M.“ für ausländische Juristen erworben. Die Kanzlei ist auf das Recht Spaniens und Lateinamerikas spezialisiert.